kultur erleben

Musik - Organisation - Projektunterstützung

Laufende Projekte und nächste Anlässe

Wir würden uns freuen Sie an einem der nächsten Anlässe begrüssen zu dürfen.

«klang» im Zürichberg

PFINGSKONZERTE

FR, 21. bis MO 24. Mai

Endlich darf Musik wieder Live mit Publikum - mit Ihnen - stattfinden. Wir ehren den Jubilar von 2020, der auch zu kurz kam: Ludwig van Beethoven. Es erklingen seine Klaviertrios. 

Alle Details finden Sie unter

 www.klang.ch

klang-Musiktage

auf Schloss Meggenhorn

250+1 Jahre Beethoven

Aufgrund der aktuell geltenden Beschränkung könnten wir im Schloss nur 33 Besucher empfangen. Deshalb finden die Konzerte nun in der Piuskirche in Meggen statt, vom 28. - 30. Mai. Alle Details finden Sie unter

 www.klang.ch und Sie können ab sofort bestellen.

Wir freuen uns auf Ihr kommen.

Beethoven im 

Grandhotel Giessbach

Diese Konzerte waren für Mai 2020 geplant und können nun endlich stattfinden vom 8. - 11. Juli. Die Unterkünfte im Hotel sind leider alle schon ausgebucht, aber es loht sich auch für einen Tagesausflug. Die Details zu den Konzerten finden Sie unter www.giessbach.ch und dort im Menu unter «Kulturprogramm & Sessions» und dann auf den Link unter «Kulturprogramm im Giessbach» klicken. Dort können Sie auch Karten bestellen.

klang-Schiff 2020 von

Hamburg nach Potsdam 

Trotz der erschwerten Umstände konnte diese Reise stattfinden. Auf dem Wasser dahingleitend fühlten sich MusikerInnen und Gäste wie auf einer Insel - irgendwie fern von dem, über das alle sprechen. Via Lauenburg, Lüneburg, Wolfsburg, Brandenburg ging es bis Potsdam - Sans Souci vom 10. - 17. Oktober.  

«klang-Kurhaus Bergün»

Die drei Konzert vom 18. - 20. Oktober 2020 konnten im schönen Rosensaal (steht unter Bundesschutz) stattfinden unter den Titeln «Virtuosität», «Passübergang von Klassik zu Romantik» und «Für den Jubilar» mit Jonas Erni - Violine, Anita Jehli - Violoncello und Dean Erjavc - Klavier. Das Publikum genoss es.

klang - Festtagskonzerte

15. Jubiläumskonzerte

26. - 30. Dezember 2021

Ende 2020 war es leider still. Nun sind wir guten Mutes, dass Ende 2021 wir das Jahr wieder ausklingen lassen können. Wir hoffen dann im Herbst Klarheit zu haben.

Herbstklänge im 

Grandhotel Giessbach

Aufgrund der grossen Nachfrage für die Juli-Konzerte, planen wir drei Konzertabend

vom 27. - 29. September

Sobald die Details dafür bekannt sind, werden wir Sie entsprechend informieren.

Bitte merken Sie sich die Daten schon vor.

Rigi Musiktage

Sommerfestival

16. - 18. Juli 2021

Kammermusik auf der Höhe. Die Rigi Musiktage sind der sommerliche Hochgenuss in der Höhe im Umfeld der schönen Rigi. Die Details finden Sie unter www.rigi-musiktage.ch 

Kammermusik Bodensee

27. - 29. August 2021

Geniessen Sie ein verlängertes Wochenende

im grosszügigen Lilienbergsaal

mit der schönen Parkanlage und der Übernachtungsmöglichkeit vor Ort. 

Alle Details finden Sie unter www.kammermusikbodensee.com 

Fabio Di Càsola


Regelmässige Auftritte - alle Details finden Sie auf www.dicasola.com unter concerts agenda. Gmäss Musik&Theater (Mario Gerteis): "In seinem Fach, dem Spiel auf der Klarinette, ist der 43-jährige Fabio Di Càsola heute unbestreitbar die Nummer eins in der Schweiz". 'Editor's Choice 2009' für seine SONY CD mit Weber-Klarinettenkonzerten im renommierten Gramophone Magazine. Auch ein Genuss: SERENADE - mit Liedern für Klarinette und Streichorchester.

Ensemble Kandinsky


Das Ensemble Kandinsky musiziert in der farbenreichen Kernbesetzung mit Violine, Violoncello, Klarinette und Klavier. Die vier Musiker Andreas Janke, Thomas Grossenbacher, Fabio Di Càsola und Benjamin Engeli spielen und pflegen die Kammermusik mit Leidenschaft - www.ensemblekandinsky.com

ZOFO - Das 20-Fingerorchester


Zwanzig Finger - das ist die dynamische Partnerschaft zwischen den international tätigen Pianisten Eva-Maria Zimmermann und Keisuke Nakagoshi. Nebst der bekannten vierhändigen Literatur, entdeckt ZOFO unbekanntere traditionelle Stücke wieder und widmet sich der Förderung von Werken aus dem 20. und 21. Jahrhundert - www.zofoduet.com

Ensemble Viva Voce


Singt es? Ja, mit seinen Instrumenten und vielleicht noch mehr... Die Hauptwerke sind Melodien aus der Opernwelt gewidmet, weil da oft Komponisten oder ihre Kollegen (z.B. Beethoven später mit Melodien von Mozart) Variationen über Themen geschrieben haben. Die Gefühlswelt deckt also die Spannbreite von Romantik bis zur Dramatik ab.

0